Ostern – heuer anders

Anders als vor 2 Jahren, als es noch keine Pandemie gab, anders als vor einem Jahr, wo (in der Kirche) gar nichts stattfinden durfte, feierten wir heuer die Osternacht: mit viel weniger Mitfeiernden – die Zeremonien wurden ja auch im Fernsehen aus dem St. Pöltner Dom übertragen -, etwas gekürzt, mit einigen Wetterfesten vor der Kirche… Trotzdem waren alle froh, wenigstens wieder eine Feiergemeinschaft zu sein und Ostern auch im Miteinander erleben zu dürfen.
Ein festes Element war auch heuer wieder das Osterfeuer vor der Kirche, das wie schon in den letzten Jahren von den Pfadfindern mit dem Friedenslicht von Betlehem (wird das ganze Jahr über in der Kapelle vom Haus Hochwacht am Leben gehalten) entzündet wurde. Ein herzliches Danke an Bernhard und Thomas, ein herzlicher Dank auch an alle, die an dieser schönen Feier mitgewirkt und teilgenommen haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.